Inhalt:
Prohibition in Bayern – undenkbar? Beim Landstorfer Ensemble nicht! Durch kaiserlichen Beschluss wird in Bayern das Schnapsbrennen verboten und das ausgerechnet, wo der alljährliche Brandltag bevorsteht, an dem der neue Schnaps zum ersten Mal ausgeschenkt wird. Der Brandlwirt denkt gar nicht daran, sich dem preußischen Druck zu beugen. Durch allerlei Tricks wird versucht, den eingesetzten Kontrolleur zu täuschen. Weihwasserflaschen und sogar das Taufbecken der Kirche sollen als Verstecke dienen. Ob das gut geht?

Neufahrner Laienspielgruppe e.V., Alte Halle - Fürholzer Weg 7, 85375 Neufahrn

Die bayerische Prohibition / Herbst 2005

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ